Admin Password
English Version

I can longer stand to hear and read the ongoing "talking around the bush" in the public!
You hear it constantly in the main stream public and the alternative media how Merkel and her regime made a mistake, that she has done what she has done due to humanitarian reasons, being incompetent or other such nonsense.
I am speaking about AfD Politicians and so-called International Law Professors like Dr. Albrecht Schachtschneider, as well as most of the authors of the so-called "Alternative News" spectrum.

The flooding of our European Continent with none-White "Migrants" from Africa and the Middle East, who are disguised as so-called "Refugees", is neither a MISTAKE, a "Humanitarian Act" nor is it a matter of "Incompetence", but a precise strategic political move of a globally organized and intricate occult network, which is implementing and achieving plans that are decades, if not centuries, old.

No one can claim at this point that we are dealing with a conspiracy theory, because this occult network has disclosed itself and has become clear and visible through their own writings and statements, in other words: They have disclosed themselves by their own quill.

In 2010 German Chancellor Angela Dorothea "Merkel“ (Kasner/Kazmierczak) was awarded with the European Award by the European Society Coudenhove-Kalergi.
https://www.bundeskanzlerin.de/ContentArchiv/DE/Archiv17/Artikel/2011/01/2011-01-13-merkel-europapreis.html
Additionally she is a counselor of this foundation, just as former German Chancellor Helmut Kohl (Cohn) was and Jean-Claude Juncker (EU Commission President) as well as Herman Van Rompuy (President of the European Council).

Additional Awardees of this occult society are:
http://de.metapedia.org/wiki/Coudenhove-Kalergi-Europapreis
1978 Raymond Barre, Prime-minister of France
1980 Constantin Tsatsos, President of Greece
1982 Rudolf Kirchschläger, President of Austria
1984 Sandro Pertini, President of Italy
1986 Juan Carlos I. de Borbón y Borbón, Spanish King and State leader
1988 Franz-Josef Strauss, Prime-minister of Bavaria
1990 Helmut Kohl, Chancellor of the Federal Republic of Germany
1992 Ronald Reagan, former President of the United States
1994 Alois Mock, Vice-chancellor and Minister of foreign affairs of Austria
1994 Otto von Habsburg, President of the Pan-European Union and member of the European Parliament - Special Award of the Coudenhove-Kalergi Century
1996 Lennart Meri, President of Estonia
1998 Emil Constantinescu, President of Romania
1999 Yehudi Menuhin, Violinist - Special Award - Postmortem
2002 Franjo Komarica, Catholic Bishop of Bosnia
2004 Ibrahim Rugova, President of Kosovo & Silivius Magnago, Governor of South Tirol
2006 Vaira Vike-Freiberga, President of Latvia
2008 Wladyslaw Bartoszewski, Secretary of State of Poland
2010 Angela Merkel, Chancellor of the Federal Republic of Germany
2012 Herman Van Rompuy, Chairman of European Council
2014 Jean-Claude Juncker, EU-Commission President.

What is the goal of this occult society?
Already in the year 1925 Richard Coudenhove-Kalergi defined the future for a new Europe in his book "Practical Idealism".
His plan: To create and establish a new race with new features and characteristics by mixing White Europeans, Asians and black Africans in order to change and alter the characteristics of the European people in "positive ways".
The new Europe shall be directed under the spiritual guidance of Judaism and the Jews who shall be Europe's spiritual leadership.
The Jewish Feudal-Nobility!
Additionally he writes in his book:
https://archive.org/details/Coudenhove-Kalergi-Praktischer-Idealismus
(Please read!)
„10. Judaism and Future Nobility
Main representatives of this corrupt as well as upright brain-aristocracy: of Capitalism, Journalism and Literature, are the Jews.
The superiority of their spirit predestines them to become a main factor in future nobility.
A look at the history of the Jews explains their lead in the struggle for governance over humanity.
The human of the far future will be a hybrid.
Today's races and castes will fall victim to the increasing overcoming of Space, Time and prejudgement.
(In other words, it's only a matter of time until individual races seize to exist).
The Euro-Asian-Negroid hybrid race of the future, akin to the likeness of the ancient Egyptians, will replace the variety of races with variety of personalities."
Richard Coudenhove-Kalergi and the Paneuropa-Movement was therefore established and is almost done being implemented with the European Union (EU).

The quantity and colorfulness in the mainstream is in truth only a misrepresentation of the actual plan: the creation of atomized and reprogrammed human units.

Additional leading powers within these occult politics are: Thomas P. M. Barnett, Barbara Lerner Spectre and former French President Nicolas Sarkozy.

Thomas P. M. Barnett (* 1962 in Chilton, Wisconsin) is a influential American Scientist in the area of military strategy.
He therefore was able to present in March 2002 his first Geo-strategic results to former Defense-minister Donald Rumsfeld.

In his books

The Pentagon’s New Map. War and Peace in the Twenty-first Century. G. P. Putnam’s Sons, 2004, ISBN 0399151753 und
Blueprint for Action: A Future Worth Creating. G. P. Putnam’s Sons, 2005, ISBN 0399153128,

Thomas P. M. Barnett declares that all who stand against Miscegenation and Multi-Culturalism are of immoral character and not in tune with current times.
And that all who resist Globalization must be purged.

"In Blueprint for Action" on page 282, he writes word for word: "So yes, I do account for non-rational actors in my worldview. And when they threaten violence against global order, I say: Kill them."
http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/kopp-exklusiv-us-globalstratege-fordert-toetet-d.html
Here we can see the reality of the Global expansion of the Kalergi Plan.

Another public revelation of who stands behind this enormous Immigration wave, is at this point quite obvious: Barbara Lerner Spectre - "Jews play a leading role in spreading Multi-Culturalism through Europe."

Barbara Lerner Spectre, who leads a Government financed Jewish Study-group in Sweden, makes an interesting statement in the following video: https://www.youtube.com/watch?v=8ERmOpZrKtw

She states:

"I think Antisemitism is on a return, because Europe has not yet learned how to be Multi-Cultural, and I think we will be part of the rebirth of this transformation, which must take place.
Europe shall not remain as monolithic societies as was once the case during the last century.
Jews will stand at the center of events.
It is a incredible transformation which Europe must make.
Europe is now entering into a multi-cultural state for which the Jews will be despised for their leading role.
But without this leading role and transformation, Europe will not survive."
End of Quote.

Her comment is an example of Jewish representation in past times: "To be a Light for Nations".
Jews are saving Europe by leading it into Multi-Culturalism.

Barbara Lerner Spectre (* 1942 in Madison, Wisconsin) is a American Jew, who is the founding director of Paideia - The European Institute for Jewish Studies in Sweden, a none-religious academic institute which was established in 2001.
She received her PhD at the Bar-Ilan University in Ramat Gan, Israel.
She got married to the Rabbi Philip Spectre and she and her husband moved to Ashkelon, Israel, in 1967, where she worked in the faculty of Jewish Studies at the Achva College of Education.
After she moved to Jerusalem in 1982, she began to work at the faculty of the Shalom Hartman
Institute in Jerusalem, the Melton Center of the Hebrew University as well as the Yellin College of Education.
She was founding chairman of the Schechter Institute in Jerusalem in 1984.
In 1999 she immigrated with her family to Sweden and took up residence in Stockholm, where her husband became Rabbi of the Stockholm Synagogue.
In 2000 she was contracted by the Swedish Government to write the founding statutes for her Jewish Study Group, entitled "Paideia", and her group was named after it.
Paideia – The European Institute for Jewish Studies in Sweden.
She continues to lead this group to this day.

Up until 2011, Paideia trained over 200 people from 35 countries for management positions for the renewal of Jewish Culture in Europe.

Nicolas Sarkozy (Nicolas Paul Stéphane Sarközy de Nagy-Bocsa, born in Hungary) - Former Jew President of France - spoke as Chairman of the European Council on December 17th 2008 in Palaiseau before an elected circle of EU leaders about the great goal of exterminating the White race in Europe through violence if necessary, if their goal cannot be accomplished through Miscegenation alone.
The key-sentence is: "What is the goal? The goal is Miscegenation (race-mixing)! And if people are not willing to do this on their own free will, then we shall force them through governmental measures."
The Challenge of Miscegenation of the various nations is the Challenge of the 21st Century.
It is not a choice, it is a duty. It is mandatory.
Video: https://www.youtube.com/watch?v=I8yaiN6ew_g
Sarkozys mother is a descendant of a Sephardic Jew from Thessaloniki (Greece) and her grandfather, Mordechai Mallah, followed Judaism and was a wealthy Jeweler from Thessaloniki

This Jewish Feudal-Nobility in Europe and the world, which is an obvious and well aimed undertaking, can also be seen in important and obvious UN and EU planning documents.

http://www.un.org/esa/population/publications/migration/pressger.pdf

UN-Department for Population Questions: The population of almost all European countries will shrink without immigration.
In order to retain the proper amount of work-capable people of age in relation to the population, Germany needs 6000 Immigrants per 1 million inhabitants yearly [= 480.000 consistent with analysis].
The term "Replacement migration" correlates to immigration from a foreign country to another country, in order to prevent a population from shrinking and dying out due to low birth rates and due to mortality rates.
However, in order to achieve this goal, the number of immigrants for all of Europe would have to be doubled.

http://europa.eu/rapid/press-release_IP-16-2434_de.htm
European Commission - Press release
Improvement of the legal Migration-channels: Commission proposes a new EU-Settlement Agreement.
The European Commission proposes today a new EU-Settlement Agreement.
With this a Common European New Settlement policy shall be established, which will assure people who are in need of international protection to be able to seek safe passage and refuge into Europe.
This proposition is part of the Commission's planned reform of the Common European Asylum System and the European Migration-agenda's outlined long-term strategy for improved migration management.

Summary:

As you can see, this is not about humanitarian efforts to help so-called "refugees", "sanctuary seekers", or "asylum-seekers".
It's all about a well aimed settlement of None-White races into Europe and North America in order to enforce Miscegenation.
Do not declare the author of this text now as a "racist": It is their own words!
It's about the creation of a new human - a hybrid - ....a population whose incapable of critical thinking.
A people smart enough to work but dumb enough to be tolerated.
(A hybridized race of people who are nothing more then automatons - a slave race).


Please stop talking around the bush and start spreading the truth to as many people as you can.
Even a half truth is a lie.
Those who lie to themselves, despite these obvious facts, spread a half truth.


Deutsche Version

Ich kann das drum herumreden in der Öffentlichkeit nicht mehr hören und lesen!
Ständig ist in der breiten Main-Stream- Öffentlichkeit - sowie auch in den alternativen Medien zu hören, Merkel und die Bundesregierung hätten einen „Fehler“ begangen, sie hätten aus humanitären Gründen gehandelt, seien unfähig oder sonstigen Unsinn.
Dabei spreche ich jetzt von AfD Politikern, sogenannten Völkerrechtsprofessoren wie Dr. Albrecht Schachtschneider - aber auch den meisten Autoren des sogenannten alternativen news- Spektrums.

Die Überschwemmung unseres Kontinents Europa mit kulturfremden „Migranten“ aus Afrika und vorderasiatischen, islamischen Staaten, getarnt als sogenannte „Kriegsflüchtlinge“ - ist weder FEHLER noch ein „Humanitärer Akt“ noch Unvermögen - sondern gezielte Politik eines weltweit organisierten, okkulten Netzwerkes, welches jahrzehnte- wenn nicht gar jahrhunderte alte Pläne verwirklicht.

Niemand kann mehr behaupten, dies sei eine VerschwörungsTHEORIE, denn der Okkult hat sich offenbart und ist eindeutig zu Tage getreten – aus ihren eigenem Munde bzw. ihrer eigenen Schreibfeder!

Bereist 2010 wurde „Bundeskanzlerin“ Angela Dorothea „Merkel“ (Kasner/Kazmierczak) mit dem Europapreis der Europa-Gesellschaft Coudenhove-Kalergi ausgezeichnet. https://www.bundeskanzlerin.de/ContentArchiv/DE/Archiv17/Artikel/2011/01/2011-01-13-merkel-europapreis.html
Ganz nebenbei sitzt sie auch im Beirat dieser Stiftung, genauso wie Ex-Kanzler Helmut Kohl (Cohn) und Jean-Claude Juncker ( EU-Kommissionspräsident) sowie Herman Van Rompuy (Präsident des Europäischen Rates).

Weitere Preisträger dieser okkulten Stiftung sind:
http://de.metapedia.org/wiki/Coudenhove-Kalergi-Europapreis
1978 Raymond Barre, Premierminister Frankreichs
1980 Constantin Tsatsos, Staatspräsident von Griechenland
1982 Rudolf Kirchschläger, Bundespräsident Österreichs
1984 Sandro Pertini, Staatspräsident Italiens
1986 Juan Carlos I. de Borbón y Borbón, Spanischer König und Staatsoberhaupt
1988 Franz-Josef Strauss, Ministerpräsident von Bayern
1990 Helmut Kohl, Kanzler der Bundesrepublik Deutschland
1992 Ronald Reagan, Expräsident der USA
1994 Alois Mock, Vizekanzler und Außenminister Österreichs
1994 Otto von Habsburg, Präsident der Paneuropa Union und Europa-Abgeordneter - Sonderpreis zum Coudenhove-Kalergi Jahrhundert
1996 Lennart Meri, Staatspräsident von Estland
1998 Emil Constantinescu, Staatspräsident von Rumänien
1999 Yehudi Menuhin, Violonist - Sonderpreis posthum
2002 Franjo Komarica, Katholischer Bischof von Bosnien
2004 Ibrahim Rugova, Präsident des Kosovo & Silivius Magnago, Altlandeshauptmann von Südtirol
2006 Vaira Vike-Freiberga, Staatspräsidentin der Republik Lettland
2008 Wladyslaw Bartoszewski, Staatssekretär der Republik Polen
2010 Angela Merkel, Kanzlerin der Bundesrepublik Deutschland
2012 Herman Van Rompuy, Europäischer Ratspräsident
2014 Jean-Claude Juncker, desigierter EU-Kommissionspräsident

Worum geht es dieser okkulten Gesellschaft überhaupt?
Bereits im Jahre 1925 beschrieb Richard Coudenhove-Kalergi in seinem Buch “PRAKTISCHER IDEALISMUS” das Zukunftsbild für ein neues Europa. Sein Plan, in Europa eine neue Rasse aus Europäern, Asiaten und Afrikanern mit neuen Eigenschaften zu bilden, um die Eigenschaften der europäischen Völker „positiv“ zu verändern. Das neue Europa soll unter der geistigen Führung des Judentums als der geistigen Führerrasse Europas stehen. Der jüdische Adels-Feudalismus!
Unter anderem schreibt er dort:
https://archive.org/details/Coudenhove-Kalergi-Praktischer-Idealismus
(bitte unbedingt lesen!)
„10. JUDENTUM UND ZUKUNFTSADEL
Hauptträger des korrupten wie des integren Hirnadels: des Kapitalismus, Journalismus und Literatentums, sind Juden*. Die Überlegenheit ihres Geistes prädestiniert sie zu einem Hauptfaktor zukünftigen Adels. Ein Blick in die Geschichte des jüdischen Volkes erklärt seinen Vorsprung im Kampf um die Menschheitsführung. Der Mensch der fernen Zukunft wird Mischling sein. Die heutigen Rassen und Kasten werden der zunehmenden Überwindung von Raum, Zeit und Vorurteil zum Opfer fallen. Die eurasisch-negroide Zukunftsrasse, äußerlich der altägyptischen ähnlich, wird die Vielfalt der Völker durch eine Vielfalt der Persönlichkeiten ersetzen.“
Richard Coudenhove-Kalergi und die Paneuropa-Bewegung war somit begründet und ist mit der Europäischen Union (EU) bereits fast vollständig umgesetzt.

Die im Mainstream propagierte Vielfalt und Buntheit ist in Wirklichkeit nur die Vortäuschung des eigentlichen Plans; die Schaffung des unterbelichteten, atomisierte Einheitsmenschen!


Weitere Treibende Kräfte dieser okkulten Politik sind u.a. Thomas P. M. Barnett, Barbara Lerner Spectre und der ehemalige Französische President Nicolas Sarkozy.

Thomas P. M. Barnett (* 1962 in Chilton, Wisconsin) ist ein einflußreicher US-amerikanischer Forscher auf dem Gebiet der Militärstrategie. So konnte er bereits im März 2002 erste geostrategische Ergebnisse dem damaligen US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld vorgestellen. In seinen Büchern

The Pentagon’s New Map. War and Peace in the Twenty-first Century. G. P. Putnam’s Sons, 2004, ISBN 0399151753 und
Blueprint for Action: A Future Worth Creating. G. P. Putnam’s Sons, 2005, ISBN 0399153128,

behauptet er, dass, wer sich gegen Rassendurchmischung und multikulturelle Systeme wendet, unmoralisch und nicht zeitgemäß handle. Und all jenen, die Widerstand gegen die Globalisierung leisten, will er den Garaus machen. In Blueprint for Action schreibt er auf Seite 282 wörtlich: » … So yes, I do account for nonrational actors in my worldwiew. And when they threaten violence against global order, I say: Kill them.« Ja, Sie haben richtig gelesen: Wer sich gegen die globale Ordnung zur Wehr setzt, soll nach Barnett getötet werden!
http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/kopp-exklusiv-us-globalstratege-fordert-toetet-d.html Hier erkennt man den Kalergi-Plan in seiner globalen Ausdehnung.

Eine weitere öffentliche Offenbarung, WER hinter der großen Einwanderungswelle steht, ist für JEDERMANN zugänglich:
Barbara Lerner Spectre - „Juden spielen eine führende Rolle Multikult in Europa auszubreiten.“

In diesem youtube Video https://www.youtube.com/watch?v=8ERmOpZrKtw macht Barbara Lerner Spectre, die eine von der Regierung finanzierte jüdische Studiengruppe in Schweden leitet, die folgende bemerkenswerte Aussage:

„Ich denke, es gibt ein Wiederemporkommen des Anti-semitismus, weil Europa an diesem Punkt in der Zeit noch nicht gelernt hat multikulturell zu sein, Und ich denke, wir werden teilhaben an den Geburtswehen dieser Transformation, die stattfinden muß. Europa wird nicht als die monolithischen Gesellschaften bleiben, die sie einmal im letzten Jahrhundert waren. Juden werden im Zentrum des Geschehens sein. Es ist eine ungeheuere Transformation, die Europa machen muß. Sie gehen jetz in den multikulturellen Zustand über und man wird es den Juden übelnehmen wegen unserer führenden Rolle. Aber ohne diese führende Rolle und ohne diese Transformation wird Europa nicht überleben.
Ende des Zitats

Ihr Kommentar ist ein Beispiel für die jüdische Selbstdarstellung von vor Zeiten: „Ein Licht für die Nationen“ zu sein. Juden retten Europa, indem sie es in den Multikulturalismus führen.

Barbara Lerner Spectre (* 1942 in Madison, Wisconsin) ist eine Jüdin US-amerikanischer Herkunft und Gründungsdirektorin von Paideia – The European Institute for Jewish Studies in Sweden, (Europäisches Institut für Jüdische Studien in Schweden), einem nicht konfessionsgebundenen akademischen Institut, das im Jahr 2001 gegründet wurde.
Sie promovierte an der Bar-Ilan-Universität im israelischen Ramat Gan. Sie heiratete den Rabbiner Philip Spectre und das Ehepaar zog 1967 nach Ashkelon in Israel, wo sie an der Fakultät für Jewish Studies am Achva College of Education arbeitete. Nach dem Umzug nach Jerusalem im Jahr 1982 arbeitete sie an der Fakultät des Shalom Hartman Institute in Jerusalem, dem Melton Center der Hebrew University, und dem Yellin College of Education. Sie war 1984 Gründungsvorsitzende des Schechter Instituts in Jerusalem.
Im Jahr 1999 wanderte sie nach Schweden aus und ließ sich mit ihrer Familie in Stockholm nieder, wo ihr Mann Rabbiner der Stockholmer Synagoge wurde. Im Jahr 2000 schrieb sie im Auftrag der schwedischen Regierung die Gründungssatzung für das nach Paideia benannte Paideia – The European Institute for Jewish Studies in Sweden, welches sie seitdem führt. Bis 2011 bildete Paideia bereits über 200 Personen aus 35 Ländern für Führungspositionen für die Erneuerung der jüdischen Kultur in Europa aus.

SarkozyNicolas Sarkozy - Der seinerzeitige jüdische Präsident Frankreichs, Nicolas Sarkozy (Nicolas Paul Stéphane Sarközy de Nagy-Bocsa, Ungarn) sprach am 17. Dezember 2008 in Palaiseau vor einem erlauchten Kreis von EU-Führern als Vorsitzender des Europäischen Rates über das große Ziel, die weißen Menschen in Europa, wenn nötig, mit Gewalt durch Vermischung auszurotten. Der Schlüsselsatz lautete: “Was also ist das Ziel? Das Ziel ist die Rassenvermischung! Wenn das nicht vom Volk freiwillig getan wird, dann werden wir staatliche zwingende Maßnahmen anwenden.”
Die Herausforderung der Vermischung der verschiedenen Nationen ist die Herausforderung des 21. Jahrhunderts. Es ist keine Wahl, es ist eine Verpflichtung. Es ist zwingend.
Video: https://www.youtube.com/watch?v=I8yaiN6ew_g
Sarkozys Mutter ist eine Nachfahrin sephardischer Juden aus Thessaloniki. Ihr Großvater, der jüdischen Glaubens war, hieß Mordechai Mallah und war ein wohlhabender Juwelier aus Thessaloniki.


Dieser inzwischen OFFEN angezielte, jüdische Adels-Feudalismus in Europa und der Welt hat inzwischen ganz OFFEN Einzug gehalten in Planungsdokumente der UNO und EU!

http://www.un.org/esa/population/publications/migration/pressger.pdf
UNO-Abteilung für Bevölkerungsfragen: Ohne Einwanderung wird die Bevölkerung in fast allen europäischen Ländern schrumpfen. Deutschland bräuchte jährlich 6000 Zuwanderer pro 1 Million Einwohner [= 480.000 Anm. d. A.] um den Anteil von Personen im arbeitsfähigen Alter an der Bevölkerung zu halten.
Der Begriff "Bestandserhaltungsmigration" bezieht sich auf die Zuwanderung aus dem Ausland, die ein Land benötigt, um zu vermeiden, dass seine Bevölkerung aufgrund niedriger Fruchtbarkeits- und Sterblichkeitsraten abnimmt und überaltert.
Allerdings müssten sich die Einwanderungszahlen für Gesamteuropa verdoppeln.

http://europa.eu/rapid/press-release_IP-16-2434_de.htm
Europäische Kommission - Pressemitteilung
Verbesserung der legalen Migrationskanäle: Kommission schlägt EU- Neuansiedlungsrahmen vor
Die Europäische Kommission schlägt heute einen EU-Neuansiedlungsrahmen vor. Damit soll eine gemeinsame europäische Neuansiedlungspolitik festgelegt werden, die gewährleistet, dass Personen, die internationalen Schutz benötigen, geordnete und sichere Wege nach Europa zur Verfügung stehen.
Der Vorschlag ist Teil der von der Kommission geplanten Reform des Gemeinsamen Europäischen Asylsystems und der in der Europäischen Migrationsagenda dargelegten langfristigen Strategie für eine bessere Steuerung der Migration.


Resumé:
Wie man deutlich und offenkundig sieht, geht es bei den geöffneten Grenzen der EU nicht um Humanität gegenüber sogenannten „Flüchtlingen“, „Schutzsuchenden“ und „Asylsuchenden“.
Es geht um eine gezielte Ansiedlung fremder „Rassen“ in Europa und Nordamerika um die „Rassendurchmischung“ zu erzwingen! Werft dem Autor dieses Textes jetzt nicht einen „Rassismus“ vor: Es sind ihre eigenen Worte! Es geht um die Erschaffung eines neuen Menschen … keine Bevölkerung die zu kritischem Denken fähig ist.
Sie möchten willfährige Arbeiter, gerade schlau genug, um Maschinen zu bedienen, und gerade dumm genug, um devot ihr Dasein zu erdulden. [George Carlin]

Bitte redet nicht mehr um den heißen Brei herum und teilt dieses allen Menschen mit, die ihr erreichen könnt! Auch eine Halbe Wahrheit ist eine Lüge.
Wer bei diesen offenkundigen Tatsachen sich noch immer selbst belügt –
auch der Verbreitet nur die Halbwahrheit.


Additional notes:

Hier ist die Liste von einigen prominenten beteiligten Freimaurern mit Verbindung zu verschiedenen Ebenen der wirtschaftlichen und politischen Krise des Alten Kontinents, p.448-456: Barack Obama (US-Präsident, “Maat“, * Ur-Loge des Zbiegniew Brzezinski als Kompromiss zwischen konservativen und progressiven Ur-Maurern gegründet). Vladimir Putin ( Präsident, Russische Föderation, “Goldenes Eurasien”). Angela Merkel (Bundeskanzlerin seit 2005, “Goldenes Eurasien”, “Valhalla”, “Parsifal“). Christine Lagarde (IMF Direktorin, “Three Eyes”, “Pan-Europa”). George W. Bush (US-Präsident 2001-2009, “Hathor Pentalpha“). Condoleezza Rice (US-Politikerin, “Three Eyes”, “Hathor Pentalpha“). Madeleine Albright (US-Politikerin, “Three Eyes”, “Leviathan”). Abu Bakr Al-Baghdadi (Leiter des ISIS und des so genannten islamischen Kalifats “Hathor Pentalpha”). Tony Blair (Großbritannien Premierminister von 1997 bis 2007, “Edmund Burke”, dann “Hathor Pentalpha”). David Cameron (UK Premierminister seit 2010, “Edmund Burke”, “Geburah“). Mariano Rajoy (Ministerpräsident von Spanien seit 2011, “Pan-Europa”, “Valhalla”, “Parsifal”). Antonis Samaras (griechischer Premierminister seit 2013, “Three Eyes“). Nicolas Sarkozy (Politiker, Präsident von Frankreich von 2007 bis 2012. “Edmund Burke”, “Geburah”, “Atlantis-Aletheia”, “Pan-Europa”, “Hathor Pentalpha“). Manuel Valls (Französisch Premierminister seit 2012, zuerst Grand Orient de France dann “Edmund Burke”, “Kompass-Stern-Rose / Rosa-Stella Ventorum”, “Der Ring“). Bill Gates (US Handelsherr und Investor, “Kompass-Stern-Rose / Rosa-Stella Ventorum“). Hier ist, was die Superlogen beschlossen haben: Die Ausrottung der weissen Rasse. Es ist luziferisch – wie ihr Gott es will

Merkels Paradies ist Deutschlands und Europas Hölle, ein regelmäßiger Krieg gegen die weiße Rasse und unsere Kultur: Erzwungene Masseneinwanderung und Tilgung der weißen Rasse und Kultur – geplant von EU Vater Coudenhove Kalergi, Gründer von “Pan- Europa” sowie dem ehemaligen Präs. Sarkozy. Unterliegt Merkel einer Gehirnwäsche oder ist sie ferngesteuert? usw. Merkel ist Bilderberger 2005 und sie ist Rotary Club Mitglied. Ihr ist der B´nai B´rith (Oberhaupt der Freimaurerlogen) – Preis zugeteilt worden, weil sie so artig und gehorsam ist. Sie hat auch den Coudenhove Kalergi-–Preis für die Förderung der Ideologie der Rassenmischung erhalten, so dass die Europäer wie die alten Ägypter aussehen werden. Merkel scheint jüdische Vorfahren zu haben, was ihr Verrat an Deutschland und Europa erklären würde. Im Auftrag der B´nai B´brith gründete ein Hochgradfreimaurer den Rotary-Club ! Lions-Club wurde ebenfalls im Auftrag gleicher Loge vom Freimaurer Melvin Jones, Mitglied der "Garden City Lodge Nr. 141" in Chicago gegründet. Angela Merkel ist Mitglied der Ur-Loge “Goldenes Eurasien”. Sie ist auch Mitglied der Ur-Loge der Satanistin, Helena Blavatsky, “Parsifal” und von “Valhalla”.

Merkel ist Jüdin ANGELA MERKEL wird als erstes Kind von HORST KASNER, geb. KAZMIERCZAK, und HERLIND KASNER, geb. JENTZSCH, 1954 in Hamburg (nach unbestätigten Quellen allerdings in den U.S.A.) geboren und bekommt den Namen ANGELA DOROTHEA KASNER. Sie hat (angeblich) zwei Geschwister, Bruder Marcus und Schwester Irene. Der Vater, uneheliches Kind von ANNA RYCHLICKA KAZMIERCZAK und LUDWIK WOJCIECHOWSKI, ist evangelischer Pfarrer; die Mutter, eine polnische Jüdin aus Galizien, Lehrerin. Ihr Großvater mütterlicherseits hieß LUDWIK KAZMIERCZAK, stammte aus Posen und kämpfte im Ersten Weltkrieg gegen Deutschland. Das belegt ein Photo ihres Vetters zweiten Grades, Cousins ihres Vaters und Neffen ihres Großvaters, des 79jährigen pensionierten Buchhalters ZYGMUNT RYCHLICKI, in der polnischen Zeitung „Gazeta Wyborcza“. Das Bild zeigt ihren Großvater in der Uniform der sog. Haller-Armee, einer Einheit von Polen, die in der französischen Armee gegen Deutsche kämpfte. Merkel, wie viele der Vermischrassungsfanatiker sind zionistische Juden. ES gibt ein Video wo Angela Merkel jüdisch spricht und danach auf Deutsch sagt, dass es ihr eine Ehre ist in ihrer Muttersprache zu sprechen... https://www.youtube.com/watch?v=iZlrGk5sOrs MERKEL SPRICHT JÜDISCH UND SAGT DAS SEI IHRE MUTTERSPRACHE Freimaurerin Angela Merkel lädt in Freimaurer-Positur als böser Geist Europas – des Hochverrats verklagt – die gesamte muslimische Welt nach Deutschland ein 22 April 2016: Merkel erhielt am Donnerstag die Internationale Medaille der Vier Freiheiten der in den Niederlanden ansässigen Roosevelt Foundation. Die deutsche Bundeskanzlerin wurde für ihre “große moralische Führung” geehrt, wodurch sie die “vier Freiheiten” fördere, die durch den damaligen US-Präsidenten, Franklin D. Roosevelt im Jahr 1941 berühmt gemacht wurden: Redefreiheit, Religionsfreiheit, Freiheit von Not und Freiheit von Angst.


Ganz offen sprechen sie es aus, denn sie glauben sich schon am Ziel ihrer langen Strategien, hier u. a. Jude NICOLAS SARKOZY: https://www.youtube.com/watch?v=3GW7dAya5Y0 in Original zu hören, zu sehen und zu bestaunen https://www.youtube.com/watch?v=koq_8jvPfTA Sarkozy mit anschließender Meinung Was dieser Mann da vor der gesamten Weltöffentlichkeit fordert, ist der Genozid des französischen Volkes und der europäischen Völker durch RAASENVERMISCHUNG ! Was dieser Jude hier vom Strapel läßt, das ist ohne Scham den HOOTON-PLAN und einige Ziele der Neuen Weltordnung preis zu geben. Er fordert öffentlich den Genozid des Volkes, um einen Cappucino-brauen Einheitsmenschen, ohne jede Wurzeln zu erschaffen, indoktriniert von der Veränderung der Bildung, mit einem Wort, ein perfekter SKLAVE. SARKOZY (JUDE) über Vermischung der Völker, Palaiseau, 17. Dezember 2008 ZITAT : "Was ist das Ziel ? Das Ziel ist die Rassenvermischung ! Die Herausforderung der Vermischung der verschiedenen Nationen ist die Herausforderung des 21. Jahrhunderts. Es keine Wahl, es ist eine Verpflichtung. Es ist zwingend ! Wir können nicht anders, wir riskieren sonst Konfrontationen mit sehr großen Problemen, deswegen müssen wir uns wandeln und werden uns wandeln. Wir werden uns alle zur selben Zeit verändern. Unternehmen, Regierungen, Bildung, politische Parteien und wir werden uns diesem Ziel verpflichten. Wenn das nicht vom Volk freiwillig getan wird, dann werden wir staatlich zwingende Maßnahmen anwenden !" ZITAT ENDE ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- JOSE MANUEL BARROSO : „Man sollte den einzelnen Nationalstaaten die Einwanderungspolitik aus den Händen nehmen! Internationale Migration sollte der gleichen Art von Regeln unterworfen sein, wie z.B. Luftverschmutzung!“ http://www.neopresse.com/gesellschaft/peter-sutherland-migration-freihandel-und-weltregierung/


Manche sprechen das auch ganz offen aus, die Transformation Europas: BARBARA LERNER SPECTRE (JÜDIN) sagte 2010 vor den Kameras des schwedischen Fernsehens: https://www.youtube.com/watch?v=1tqWV9e5LE4 Hier ist die Jüdin in Bild und Ton zu hören und zu bestaunen !!! ZITAT : "Ich glaube, wir müssen intensiv Schularbeit leisten, weil die Multikultur bis heute in Europa noch nicht gelehrt wurde. Ich glaube, wir sind Teil des Transformationskampfes, der stattfinden muss. Europa wird nicht mehr der Kontinent von monolithischen Gesellschaften sein, wie es einmal bis ins letzte Jahrhundert gewesen ist. Und Juden werden im Zentrum dieser Transformation stehen. Es wird eine gewaltige Transformation in Europa durchzuführen sein. Die Europäer wechseln jetzt in einen multikulturellen Modus und Juden wird man übel nehmen, dass sie die führende Rolle in dieser Transformation einnehmen." ZITAT ENDE Spätestens nach dieser Lektüre kann man sich sehr gut vorstellen wie Spectre vermutet, daß aufgeklärte Europäer es den Juden übel nehmen, daß sie erklärtermaßen eine führende Rolle in diesem “Albtraum Zuwanderung” einnehmen. "Die Neue Welt ohne Grenzen wird kommen." Barbara Lerner Spectre betont die führende Rolle der Juden bei der Ausbreitung von Multi-Kulti in Europa In Schweden wurde die Institution PAIDEIA (The European Institute for Jewish Studies in Sweden) gegründet, die in Europa die “Einsicht” durchsetzen soll, das Multikulturalismus ohne Ausnahme eine feine Sache sei. Geleitet wird das Unternehmen von Rabbi Philip Spectre und seiner Frau Barbara Lerner Spectre. Bevor die beiden zu ihrem Einsatz nach Schweden geschickt wurden, lebten sie in “Israel”. Dort arbeitete Barbara Spectre an der Achva-Hochschule für Jüdische Studien und lehrte am Shalom Hartmann Institute, am Melton Centre der Hebräischen Universität und an der Yellin Hochschule für Erziehung. --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- [2] „Unsere jüdischen Interessen erfordern die endgültige Vernichtung Deutschlands, das deutsche Volk samt und sonders ist eine Gefahr für uns, deshalb ist es unmöglich, zuzulassen, daß Deutschland unter der gegenwärtigen Regierung mächtig wird.“ Wladimir Jabotinsky, Januar 1934 in der jüdischen Zeitung „Tatscha Retsch“ 1) Hauptankläger, Robert H. Jackson in seiner Eröffnungsrede am 21.11.1945 2) Y. Bauer, Freikauf von Juden, Jüdischer Verlag, Frankfurt 1996, S. 95 --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- „Europa muss multikulturell sein“, war ein Aufruf von IISRAEL SINGER (JUDE) in der Welt vom 30. Januar 2005 überschrieben. Der Vorsitzende des Jüdischen Weltkongresses brach überraschenderweise sogar eine Lanze für den Islam.
Enjoy the site? All donations are appreciated

Free Text Host is brought to you by Dagon Design
This site contains no adware, spyware, or popups
Questions? Comments?     Privacy Policy     Report abuse here